Lebenshilfe Eichsfeld e.V.

Aktuelles

„Wenn der falsche Enkel an der Haustür klingelt“

Vortrag zum Thema „Kriminalprävention“ in der Begegnungsstätte der Lebenshilfe in Duderstadt amm 6. April 2017 um 19.30 Uhr

 

Der so genannte Enkeltrick ist eine besonders hinterhältige Form des Betrugs, der für Opfer oft existenzielle Folgen haben kann. Diese können dadurch hohe Geldbeträge verlieren oder sogar um Ihre Lebensersparnisse gebracht werden.

Beim Trickdiebstahl werden Opfer in Fußgängerzonen, vor Restaurants und auf Parkplätzen, aber auch in Geschäften, Büros und Supermärkten angesprochen. Auch konzentrieren sich die Tätergruppen auf Opfer, die gerade an Geldautomaten Bargeld abheben. Die Verluste für die Betroffenen können auch hier erheblich sein.

Über diese Gefahren sowie über die Grundlagen zum Thema Einbruchsschutz und wie man sich dagegen wehren kann referiert am 6. April um 19.30 Uhr Dierk Falkenhagen vom Polizeikommissariat Duderstadt in der Begegnungsstätte der Lebenshilfe am Kutschenberg 4. Anmeldungen sind nicht nötig.